betrieblichesvorschlagswesen.de

Suchen Sie einen guten und praxisnahen Verbesserungsvorschlag zur Einreichung im Ideen-Management? Zahlreiche Anregungen finden Sie gratis hier: Der Blog mit über 200 Praxisbeispielen für betriebliche Verbesserungsvorschläge und dem Ziel der Erweiterung von BVW- und KVP-Projekten in Unternehmen. Ein zusätzlicher Themenschwerpunkt ist der Wert, die Entwicklung und die generellen Trends von Arbeit mit dem Ziel der fachlichen Entwicklung und der Persönlichkeitsentwicklung. Die beiden Blogautoren Mathias Weber und Christian Flick aus Melle betreiben diese Plattform zur Förderung eines lebendigen, agilen und kostenfreien Wissenstransfers.


Vorteile von gebündelter Unternehmenssoftware


Viele Unternehmen setzen historisch bedingt sehr viele einzelne „Insellösungen“ für Unternehmenssoftware ein, von unterschiedlichen Herstellern. Da gibt es das zentrale ERP, mit dem Aufträge bearbeitet werden, ggf. ein anderes Tool für Faktura und Finanzbuchhaltung, ein separates CRM für den Vertrieb, eine Projektmanagementsoftware zur Überwachung von...

Gute Praxisbeispiele für den Umweltschutz und Klimaschutz


Sie suchen nach zusätzlichen Ideen für den Umwelt- und Klimaschutz? Ein Ratgeber mit dem klangvollen Namen „Wir handeln – Gute Beispiele aus der betrieblichen Praxis zum Anregen und Nachahmen“ erscheint vom Bayerischen Landesamt für Umwelt. Dieses Ausarbeitung zeigt eine Vielzahl von kreativen betrieblichen Praxisbeispielen für den Umweltschutz...

Intranet vs. Social Platform


Viele große Unternehmen verfügen bereits über ein firmeneigenes Intranet. Hier sind im Wesentlichen Mitarbeiterinformationen zu finden (Telefonlisten, Verfahrensanweisungen, Projektpläne, Aushänge/digitales schwarzes Brett). Was bisher keine große Rolle einnahm in Intranets war die soziale Interaktion zwischen den Mitarbeitern. Es gibt in den meisten Intranets nur die...

Fachberichte von Mitarbeitern oder Trainees als Buch veröffentlichen


Viele Studenten, die ein Praktikum in einem Unternehmen verrichten, erstellen zahlenneutrale Statistiken, Analysen, Trendreports usw. Diese dienen oftmals einer reinen Machbarkeitsanalyse und sind z.T. zwischen 30-60 Seiten stark. Nach monatelanger Arbeit ist es oft sehr demotivierend, wenn eine Erhebung nur kurz von der Geschäftsleitung zur Kenntnis genommen wird und...

Wichtige Tipps für das Führen eines Berichtsheftes


Jeder Auszubildender in Deutschland ist angehalten, regelmäßig ein Berichtsheft zu führen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um für die Abschlussprüfung zugelassen zu werden. Das Ausbildungsportal biknetz.de hat die wichtigsten Punkte zu diesem Thema zusammengefasst: Handschriftlich oder am Computer? Ob das Berichtsheft handschriftlich oder am Computer...

Markenprämien zur Mitarbeiterbindung


Mitarbeiter lassen sich nicht nur über Gehalt motivieren. Oftmals ist es die Wertschätzung und Anerkennung, die den Unterschied zwischen einem zufriedenen und einem eher unzufriedenen Mitarbeiter ausmacht. Ein denkbarer Weg, um als Arbeitgeber seine Wertschätzung für gute Leistungen, Überstunden oder eine positive Entwicklung auszudrücken, sind...

Optimierung der Intralogistik und Büro-Organisationslagerung


Wenn es um eine ergonomische und effiziente Lagerlösung geht, die auch noch platzsparend und zeitgerecht in der Technik sein soll, dann empfiehlt sich ein Lagerlift oder auch Bürolift der Fa. Hänel (www.haenel.de). Fa. Hänel ist ein langjähriger Experte für dieses Anwendungsfeld und bietet neben Systemvorteilen auch...

Einfache Erklärvideos für geschäftliche Prozesse


Erklärvideos im Comicstil erfreuen sich weiter wachsender Beliebtheit. Setzt man diese in der Außenkommunikation ein, etwa um ein erklärungsbedürftiges Produkt vorzustellen, empfiehlt es sich, einen professionellen Dienstleister wie z.B. Budget-Erklärfilme.de zu beauftragen. Allerdings gibt es inzwischen auch gute Mittel, um sich selbst schnell ein Video...

Regionale Magazine als Werbeträger für Unternehmen nutzen


Regionale Zeitschriften, Zeitungen und Stadtmagazine sind zwar nicht extrem auflagenstark, aber sie erreichen die lokale Bevölkerung im direkten Umfeld des eigenen Unternehmens. Gerade in Bezug auf Imagebildung und auch Mitarbeiterakquise ist es sehr dienlich, wenn man als Unternehmen auch bekannt ist und generell von den „Nachbarn“ Wertschätzung und...

Outsourcing der Konfektionierung von Briefpost


Auch, wenn in der heutigen Zeit vieles an geschäftlicher Korrespondenz per E-Mail und PDF vonstattengeht, hat der gute alte Brief noch seine Daseinsberechtigung. Das individuelle Verfassen eines Schreibens fällt dabei ohnehin im entsprechenden Fachbereich des Unternehmens an, doch alles, was danach geschieht, verursacht einen Routineaufwand:...
Bitte warten Sie ...

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Sie möchten über neue interessante Beiträge informiert werden?