© ra2 studio - Fotolia.com


Die Autopilot Software für Ihren Vertrieb mit System

Interview: Was ist eigentlich die „youneo initiative“?


Die beiden Autoren in diesem Blog (Christian Flick und Mathias Weber aus Melle) sind Teil der „youneo initiative“ aus dem Raum Melle. Das Interview führte Mathias Weber mit dem „youneo-Gründer“ Christian Flick. Es soll in Kurzform aufzeigen, welchen Nutzen „youneo“ hat, welche Mehrwerte generell zu erwarten sind und warum „youneo“ im Ursprung 2015 gegründet wurde.

Herr Flick, was genau ist die youneo initiative?

Die youneo initiative wurde von mir im Jahr 2015 gegründet und in den ersten Schritten dahingehend seit Januar 2015 von mir alleine gegangen. Das Konzept ist eine offene Wissensplattform, die darauf abzielt, als Non-Profit-Initiative ein breites Themenfeld von betriebswirtschaftlichen Fragen zu beantworten. Diese werden dann als detailliertes Konzept von der youneo initiative ausgearbeitet, im Videostudio eingesprochen und abgefilmt, anschließend geschnitten und als Folgeschritt im eigenen youneo-Channel bei YouTube veröffentlicht. Dies hat den Vorteil, dass viele Interessenten diese Ausarbeitungen sichten können und somit ein agiler und kostenfreier Mehrwert entsteht.

Wer steckt hinter der youneo initiative?

In den ersten Gedanken hatte ich die Idee, diese Initiative alleine zu betreiben. Da ich aber ein Fan von Netzwerken und Wissenstausch im Team bin, habe ich versucht, ein breiteres Fachwissen bzw. ein Team von Mitgliedern zu akquirieren. Dies geschah dann im zweiten Schritt nach dem Grobkonzept, was dazu führte, dass beim Ausbau der youneo initiative (Ende 2015) direkt eine fünfköpfige kompetente Gruppe vorhanden war. Diese besteht aus mir, dem Gründer (Christian Flick) und aus den vier weiteren folgenden Mitgliedern: Mathias Weber, Falk Rothhaar, Felix Rullmann und Christoph Neu. Hierdurch erhielten wir einen breiten Pool an verschiedenen Spezialistenprofilen, der sich von Industrieprozessen (Einkauf, Verkauf, Kundendienst), IT-Prozessen, Projektmanagement, Didaktik und Wissenstransfer bis hin zum technischen Fachwissen erstreckt.

Arbeitet man überregional oder eher regional?

Wir arbeiten in Ausnahmefällen auch überregional, haben jedoch generell den Wunsch, unsere Region Melle (was grob zwischen Osnabrück und Bielefeld liegt) und deren Wirtschaft zu bereichern und zu unterstützen. Dies liegt daran, dass wir alle in dieser Region leben und insofern auch mit unserer Heimat gerne und gut verbunden sind.

Kostet die youneo initiative für die Nutzer Geld?

Unsere Initiative ist kostenfrei und wird von uns allen rein ehrenamtlich betrieben. Alle Antworten auf z.B. Leserfragen und auch jedes von uns erstellte Konzept entsteht somit auf reiner Non-Profit-Basis. Einige unserer Nutzer haben den Wunsch genannt, uns etwas für unsere Arbeit und Unterstützung geben zu wollen, deshalb haben wir auf unserer Webseite www.youneo.de auch einen Spendenzweck hinterlegt. Falls jemand den Wunsch hat, hier etwas an uns indirekt zurückzugeben, tut er dies, indem er direkt an ein konkretes soziales Projekt spendet, welches krebskranken Kindern im Klinikalltag etwas Abwechslung und Aufheiterung bietet.

Welche Unterstützer haben Sie in dem Konzept?

Sowohl die Stadt Melle (Wirtschaftsförderung) unterstützt uns, als auch regionale Stadtmagazine und natürlich ein breites Netzwerk an verschiedenen Kontakten. Es ist nicht immer leicht, auf der Basis von nicht vergüteten Aktionen Helfer zu gewinnen, jedoch sind wir erstaunt, wieviel Menschen Freude daran haben, ein Teil einer wertvollen Aktion zu sein. Dafür sagen wir an dieser Stelle auch gerne noch einmal herzlichen Dank.

Welche kurz- und mittelfristigen Ziele hat das Team?

Unsere kurzfristigen Ziele haben wir bereits in diesem Jahr erfüllt, denn wir wollten ca. 100 Video-Tutorials bis Ende 2016 zu Leserfragen und allgemeinen betrieblichen Konzepten produziert und in unserem Video-Channel bei YouTube veröffentlicht haben. Dieses Ziel ist trotz aktueller Jahresmitte nun auch schon nahezu erreicht worden. Die mittelfristigen Ziele sind, noch mehr kleine und mittlere Firmen proaktiv unterstützen zu können und somit allseitig einen Best-Practice Mehrwert zu erzeugen, der unserer Region hilft, die gute wirtschaftliche Position zu erhalten und natürlich weiterhin positiv auszubauen. Ebenso freuen wir uns über weitere Leserfragen, die auch mittelfristig noch thematisch breiter anwachsen sollten und somit noch mehr allgemeine Interessenten erreichen werden.

Gibt es die Konzepte von der youneo initiative nur als Video-Tutorials?

Generell ist das korrekt, denn wir erhalten z.B. Leserfragen als E-Mail und erstellen ein internes Konzept, welches dann als Video-Tutorial erstellt und somit auch als Video-Antwort veröffentlicht wird. Jedoch ist uns auch klar, dass manche Konzepte aufgrund der Detailvielfalt in textlicher Form für Fachinteressenten (Unternehmer, Mitarbeiter usw.) besser in das eigene Unternehmen zu übertragen sind. Gerade aus diesem Grund betreiben wir auch noch einen separaten Blog für das Teilen von Verbesserungsvorschlags- und KVP-Konzepten und einen weiteren Blog für Einkaufsfachwissen. Diese Blogs sind ebenso kostenlos und unter www.betrieblichesvorschlagswesen.de sowie www.einkaufwissen.de zu finden. Stetig wächst auch dort die Anzahl von neuen Konzepten, was dafür sorgt, dass die Besucherzahl erheblich angestiegen ist. Ebenso haben wir Fachbücher zu diversen Themen veröffentlicht, die ab Mitte 2016 europaweit bei diversen renommierten und bekannten Quellen erhältlich sein werden. Diese Bücher haben dann den Vorteil für die jeweiligen Nutzer, dass die Konzeptvielfalt breiter ist und auch die inhaltliche Tiefe der Konzepte deutlich stärker ausgebaut dargestellt wird. Mein aktuelles Autorenprofil bei Amazon ist zu finden unter www.christian-flick.de, die eBook-Übersicht unter www.buchportfolio.de. Ebenso freue ich mich über wertvolle Anregungen und auch Netzwerkerweiterungen. Man kann mich gerne jederzeit per XING kontaktieren, das Profil ist unter www.christianflick.de zu finden.

Haben Sie vor, für diese Arbeitsleistung langfristig Geld zu verlangen?

Die youneo initiative wird kostenfrei bleiben. Es gibt zwar unabhängige Ideen für ein weiteres optionales Unternehmenskonzept in der Zukunft, jedoch wäre dies dann komplett von der eigentlichen Initiative losgelöst und unabhängig davon zu betrachten.

Welche Erfolge erwarten Sie mit dieser Initiative langfristig?

Mein Erfolgsverständnis bezogen auf die youneo initiative ist, dass wir viele Nutzer thematisch erreichen und auch bestmöglich unterstützen, helfen, anregen und fördern können. Aus meiner Sicht ist unser grundsätzliches Konzept derzeit einzigartig in Deutschland, unterstreicht aber auch das Positive am generellen „Netzwerken“ zwischen Menschen und Unternehmungen. Falls wir genau diesen guten Aspekt langfristig transportieren können, ist mein primäres langfristiges Ziel der Initiative auch perfekt erreicht worden. Ich freue mich über alles, was ich jetzt schon vorfinde und bin ebenso gespannt auf alles, was noch kommen wird.

Herr Flick, danke für die Informationen zu Ihrer Initiative.
 -Mathias Weber-