Schnittmuster und Nähanleitung zum Selbermachen einer Mund-Nasen-Maske


Auch wenn selbstgenähte Mund-Nasen-Masken für den klassisch-medizinischen Bedarf nicht zwingend geeignet sind, lässt sich trotzdem ein gewisser Nutzgrad für die Bevölkerung in der optionalen Verwendung erkennen.

Die bekannten, tradierten Einwegartikel der FFP-Masken sind temporär weitgehend ausverkauft und insofern bleibt für den restlichen Markt aktuell noch eine greifbare und nützliche Alternative. Nämlich die Eigenfertigung von einer Stoffmaske, individuell, mehrfachverwendbar und waschbar.

Ein umsetzbares Schnittmuster für eine Stoffgesichtsmaske in den aktuellen, turbulenten Corona-Zeiten finden Sie unter dem u.g. Link zum Gratis-Download.

https://www.grenzecho.net/sites/default/files/mediastore/1584697839_schnittmustercoronagesichtsmaskeonline240x245.pdf

Alternativ bietet auch der bekannte deutsche Markenhersteller „Trigema“ eigengefertigte Stoffmasken im eigenen Onlineshop zum Direktkauf an.

Allgemeiner Bericht zur Sonderfertigung:

https://www.zak.de/Nachrichten/Der-Burladinger-Trikotwarenhersteller-Trigema-startet-mit-der-Produktion-von-Mundschutz-140585.html

Direktlink zum Produkt im Onlineshop:

https://www.trigema.de/index.php?cl=details&anid=620000_001_1