Förderung von E-Mobilität in Unternehmen


Die Förderung von E-Mobilität bietet sich für moderne, technikfreundliche und sehr offene Unternehmen an. Es kann im Rahmen von Elektrofahrzeugen für die Poolwagenflotte umgesetzt werden, oder auch im Bereich von E-Mobilität für Elektrofahrräder (als Pool-Fahrräder).

Im Bereich der Elektroautos kann fast jeder renommierte Automobilhersteller interessante Leasingfahrzeugoptionen für Firmen ausarbeiten und anbieten. Hierbei kann man mittels einer gut durchdachten ROI-Berechnung herausfinden, ob sich diese Fahrzeugalternative für das Unternehmen rechnet. Ebenso kann man natürlich auch den werbewirksamen Faktor der Ökologie und auch der Mitarbeitermotivation berücksichtigen.

Auch bei privaten E-Bikes, mit denen Mitarbeiter zur Arbeit kommen und die während der Arbeitszeit aufgeladen werden müssen, kann man dieses Konzept fördern. In diesem Fall müsste der Arbeitgeber eine E-Tankstelle zur Verfügung stellen, die z.B. vom Anbieter Mennekes in hoher Sortimentsbreite angeboten wird. Eine gute Quelle für die Beschaffung von E-Bikes ist beispielhaft die Firma „E-Bike-Only.de“.

Ein Beispiel für einen modernen betrieblichen Verbesserungsvorschlag, der in vielen Facetten Vorteile bieten kann, jedoch auch nicht unbedingt in jede Unternehmsstruktur hereinpassen wird.