Tag: logistik


Logistikkostenanalyse aktiv hausintern im Unternehmen betreiben


Um Maßnahmen für die Optimierung von Fracht- und Logistikkosten überhaupt planen zu können, ist eine fundierte Datenbasis zwingend. Zahlen – Daten – Fakten erleichtern nicht nur die Definition einer Strategie, sondern erlauben auch die Erfolgskontrolle nach Umsetzung der Schritte. Dazu empfehlt es sich, ausgehend von...

Logistische System-Verbunde und Logistik-Fachdienstleister nutzen


In vielen Industriebetrieben wird der Faktor Logistik in den Kosten zu niedrig eingeschätzt und thematisch häufig vernachlässigt. Doch gerade im Stückgutbereich, Paketsektor und auch im Nutzungspotential von Systemverbunden steckt viel Einsparungsmöglichkeit für eine Unternehmung. Nutzen Sie Kontakte und schreiben Sie Ihre Jahresbedarfe breit am Markt aus. Ein...

Logismarket.de nutzen um Innovationen und Prozessoptimierung im Gebiet der Logistik zu initiieren


Viele herstellende Unternehmen haben auch ein eigenes Lager und eine Werkslogistik. In diesem Feld unterschätzen viele Entscheidungsträger die Variantenvielfalt von Möglichkeiten der Optimierung. Jedoch gibt es auch in diesem Sektor hochinteressante Innovationen. Die Plattform Logismarket.de stellt hier eine interessante Möglichkeit der Informationsvermittlung und auch ein Bindeglied...

Nutzung von Shockwatch Stossindikatoren beim Versand von empfindlicher Palettenware


Einen Schocksensor gab es früher nicht. Er wurde erfunden, weil besonders stoßempfindliche Ware häufig ordnungsgemäß beim Hersteller auf Paletten an den Spediteur übergeben wurde, jedoch dennoch leicht beschädigt beim Kunden ankam. Bei nicht sofort sichtbaren Mängeln ist die Beweispflicht sehr schwierig und eine Lösung wurde...

Lager- und Logistikoutsourcing als Vorteilsbetrachtung mit Risikoabwägung


Viele Köche verderben den Brei. Ein altes Sprichwort, was auch in Industrieunternehmen stimmen kann. In vielen Unternehmungen ist es noch so, dass z.B. die Betriebsleitung auch die interne Lager- und Logistikleitung neben zahlreichen anderen Bereichen mit betreut. Eine Vielzahl von Sektoren, die irgendwann zwangsläufig dafür...

Ausbau von Just-in-time-Lieferanten zur Reduzierung der Firmenkapitalbindung und zur Senkung der Lagerkosten


Natürlich können sich in der Regel produzierende Unternehmen nicht komplett von einem eigenen Lager (Inhouse oder Outsourcing) lösen, denn es hilft der Produktion und die allgemeine Fertigungsflexibilität bleibt dadurch bestehen. Es bietet sich allerdings an, die Menge und Art der gelagerten Einheiten sehr genau zu...
Bitte warten Sie ...

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Sie möchten über neue interessante Beiträge informiert werden?