Steuererklärung volldigitalisiert


Für viele Arbeitnehmer ist die jährliche Einkommenssteuererklärung ein notwendiges Übel. Wer nicht ohnehin beruflich den ganzen Tag mit Zahlen verbringt, kann schnell überfordert sein und möglicherweise folgenschwere Fehler oder Versäumnisse begehen, die eine ihm zustehende Rückerstattung verhindern oder zumindest erheblich reduzieren.

Beispielsweise ermöglicht die App mit dem wohlklingenden Namen „Zasta“ einen automatischen Prozess rund um die Steuererklärung und eine Bewertung der ermittelten Ergebnisse durch einen professionellen Steuerberater. Dabei verspricht Zasta: „Keine Rückerstattung, dann keine Gebühr!“. Nach eigenen Angaben erhalten Zasta-User im Schnitt 1.007 EUR vom Fiskus pro Jahr zurück. Ein sehr ordentlicher Wert.

Einen ähnlichen Ansatz mit vergleichbaren Features und Rahmenbedingungen verfolgt „Taxfix„. Für eine pauschale Gebühr von 34,99 EUR kann ein Fragenkatalog per App oder Webbrowser durchlaufen werden, ohne notwendige Belege, und am Ende steht die Einreichung der Steuererklärung.

Fazit: Für den „Otto-Normal-Arbeitnehmer“ eine lohnenswerte Aktion!