Die Autopilot Software für Ihren Vertrieb mit System

Stromkosten bewusst kontrollieren und marktkonform mit Strategie beziehen


Kosten über Kosten, da kann man auch in kleineren und größeren Unternehmen schnell den Überblick verlieren. Stetige Kosten wie Strom und Gas werden da zügig ohne böse Hintergedanken und ohne zu hinterfragen eingekauft und langfristig von einer Bezugsquelle erworben, ohne den Marktpreis zu beachten und Verhandlungen zu führen.

Doch genau hier liegt gutes Einsparpotential, wenn man bedenkt, dass es viele Unternehmen gibt, die zwischen 10- und 500-tsd. EUR Stromkosten pro Monat haben. Hat man im Unternehmen nicht selbst stetig die Zeit, die Preise und den Markttrend zu verfolgen, kann man auf gezielte professionelle Unterstützung setzen. Diese findet man häufig bei Beratungsunternehmen und allgemeinen Interessenvertretungen der Energieexperten.

Zahlreiche professionelle Dienstleister und Berater sind in diesem Geschäftsfeld mit vielen Geschäftsstellen deutschlandweit vertreten und können sowohl telefonische, als auch persönliche Beratung anbieten. Hierbei wird dann im Bereich Strom- und Gasbeschaffung intensiv beraten und am Markt verglichen. Dies kann u.U. sehr hohe Einsparungen für das eigene Unternehmen bedeuten.

In einem Musterfall zeigten sich 2.500 EUR Kosten für die vollständige Ausschreibung, Beratung und Vertragsgestaltung, welche demgegenüber eine Einsparung von fast 100.000 EUR pro Jahr für das beziehende Unternehmen erzielte. Ein solches Rechenbeispiel zeigt, dass sich die Bemühungen wirklich lohnen können, weil es hohe direkte Einsparungen möglich macht.

Auch im Bereich Markttransparenz, Controlling und Energieeffizienz gibt es viele Stellschrauben zu beachten, die von den o.g. Energieberatern fachkundig beantwortet werden können.

Beispielhafte Anlaufstellen in diesem Kontext sind: