© Aycatcher - Fotolia.com


Einfache und kostengünstige Mitarbeitersuche für kleine Betriebe


Stellenanzeigen in regionalen Tageszeitungen sind eine sehr kostenintensive Angelegenheit. Schnell sind mittlere vierstellige Budgets vonnöten, soll die Anzeige aufmerksamkeitsstark sein. Insbesondere für kleinere Unternehmen und Handwerksbetriebe, die aufgrund ihrer Auftragslage dringend Verstärkung suchen, kann die Rekrutierung neuer Mitarbeiter daher eine zu teure Maßnahme sein, die womöglich eher zum Ablehnen von Aufträgen führt, als zur aktiven Mitarbeitersuche. Des Weiteren werden die Anzeigen nicht zwingend von der Zielgruppe wahrgenommen.

Eine sehr einfache und kostengünstige Möglichkeit, nach neuen Mitarbeitern zu suchen, sind Aufkleber auf den Firmenfahrzeugen. Nehmen wir als Beispiel einen Handwerksbetrieb: Die Montagefahrzeuge sind täglich im gewünschten Gebiet unterwegs und haben somit außerordentlich viele Sichtkontakte, beim Parken an Baustellen auch von anderen qualifizierten Handwerkern. Wenn man nun einen ausreichend großen Aufkleber z.B. in Button-Optik mit einer Aufschrift wie „„Wir suchen Verstärkung für unser Malerteam! Rufen Sie uns gerne an unter 0123/XXXXX.“ an Heck und Seiten platziert, kann die Stellenauszeichnung eine hohe Reichweite erzielen. Die Kosten liegen im deutlich niedrigen dreistelligen Bereich und können recht einfach über Online-Druckereien bestellt werden.

Dabei ist bei Druckauftrag zu beachten, dass die Aufkleber einfach und rückstandsfrei von den Wagen entfernt werden können, sobald die Mitarbeitersuche erfolgreich vollendet wurde.

Mithilfe dieser Methode hat man eine hohe Chance, potentielle neue Mitarbeiter aktiv anzusprechen, ohne dabei hohe Kosten zu generieren.

123 gute Beispiele für Verbesserungsvorschläge Königsdisziplin: Mitarbeiterführung Königsdisziplin: Strategische Verhandlungsführung Work hard but smart
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner