Global Sourcing bei grossen Auflagen von Drehteilen mit Fokus auf Europa und Fernost


Jahrelange gute Zusammenarbeit mit regionalen Werkzeugbaufirmen oder aber CNC- Fachfirmen zahlt sich natürlich aus. Dennoch ist der heutige Markt sehr stark von Preisen geprägt und man befindet sich häufig selbst in der Firmensituation, einen Auftrag vom eigenen Kunden nur zu erhalten, wenn der Auftrag auch wirklich preislich hochinteressant ist.

Hierbei bleibt es oftmals nicht aus, über den Lieferanten-Tellerrand schauen zu müssen. Im Sektor CNC ist jedoch in Teilen der asiatische Herstellermarkt bei hochpräszisen Bauteilen nicht immer der zuverlässigste Qualitätslieferant. Als Alternative bietet es sich an, innerhalb der EU nach einem Lieferanten für Drehteil-Großmengen Ausschau zu halten.

Speziell in Polen befinden sich sehr viele Drehteilspezialisten mit guten Fachkenntnissen und einem erlesenen Maschinenpark. Als Beispiellieferant ist hierbei u.a. auch die Firma Metalwit zu nennen, die speziell bei Großmengen oftmals hervorragende Preise verbunden mit einer hochwertigen Qualität bieten kann.

Werden Einzelteile für den Werkzeugbau und Formenbau benötigt, gibt es seit einigen Jahren deutsche Handelsagenten, die mehrere asiatische Lieferanten vertreten. Diese wurden im Vorfeld von der Agentur getestet und zertifiziert. Neben den sehr häufig unschlagbaren Preisen aus Fernost, kann die Handelsagentur im voraus die Qualität bewerten und auch eine Empfehlung aus ihrem fernöstlichen Lieferantennetzwerk aussprechen. Des Weiteren wird die Einkaufshemmschwelle (häufig bei weniger großen Einkaufsabteilungen) durch die Fremdsprachenbarriere genommen, weil man deutsche Ansprechpartner in einer deutschen Handelsagentur hat. Auch bei der Verzollung und Einfuhr der Ware ist bei diesen Agenturen nichts zu befürchten, denn die Abwicklungen sind hunderfach erprobt und durchgeführt. Ein beispielhafter Anbieter ist die Fa. CSB Gleitlager, die deutsche Vertretung eines großen chinesischen Herstellers.