© vege - Fotolia.com


Organisation von betriebsärztlicher Vorsorge und Impfmassnahmen


Um Mitarbeiter bestmöglich vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu bewahren, empfiehlt es sich, eine betriebsärztliche Vorsorge im Unternehmen einzuführen.

Dies könnten konkret Intervalluntersuchungen, Schutzimpfungen (z.B. Grippe), Sehtests, Hörtests usw. sein. Der Arbeitgeber sollte es fördern, dass die Mitarbeiter gesund und fit bleiben, damit diese dem Unternehmen lange Zeit mit voller Kraft, Gesundheit und Energie zur Seite stehen können. Unabhängig von gesetzlichen Pflichtkontrollen und ggf. vorgeschriebenen Untersuchungen sollte ein Arbeitgeber gerade die anfälligen Bereiche wie Hörstärke und Sehkraft in regelmäßigen Testverfahren untersuchen.