© Konstantin Yuganov - Fotolia.com


SPAM-Vermeidung und damit Zeitersparnis und Risikominierung für Unternehmen


Jeder Mitarbeiter mit E-Mail-Zugang kennt das Problem des SPAMs. Jede SPAM-Mail “nervt”, kostet Zeit in der Prüfung (vielleicht ist es ja doch eine relevante Mail) und kann Viren- und sogenannte Phishing-Links enthalten und somit ein potentielles Sicherheitsrisiko darstellen.

Nicht nur SPAM-Versender gehen dabei immer trickreicher vor, auch einige Softwareunternehmen haben inzwischen gute und praktikable Lösungen geschaffen, SPAM automatisiert zu erkennen und somit die negativen Auswirkungen zu mindern. Dabei gleicht es einem permanentem Wettlauf zwischen den Versendern und den Beschützern vor der sinnlosen E-Mail-Flut. Aus diesem Grund ist ein Updateservicevertrag im Rahmen einer Anti-SPAM-Software obligatorisch.

Beispielhafte Anbieter in diesem spezialisierten Bereich für den Unternehmenseinsatz sind Sophos PureMessage, SPAMfighter und GFI MailEssentials.