© Konstantin Yuganov - Fotolia.com


Treuhandwerk- System für signifikante Gebäudesanierungen, Zusatzbauten oder Neubauten nutzen


Kleine und junge Unternehmen benötigen Platz und wenn eine Gebäudeanmietung nicht in Frage kommt, dann bleibt die Option auf die Erstellung eines eigenen Neubaus für die eigene Firma. Große Firmen zahlen dabei die Abschläge häufig komplett erst nach Fertigstellung des Bauabschnitts. Jedoch können neue und junge Unternehmen diesen Vorteil häufig selbst nicht nutzen.

Jetzt gibt es natürlich neutral betrachtet sowohl für Handwerksbetriebe, als auch für die jeweiligen Kunden ein gewisses Gefahrenpotenzial, dass Anzahlungen nicht mit der späteren Arbeitsgegenleistung bedient werden, aber auch aus Sicht des ausführenden Handwerksbetriebs, dass ohne Vorkasse gewisse Arbeitsleistungen vom Auftraggeber gar nicht erst bezahlt werden oder die Firma des Auftraggebers ggf. vor der möglichen Zahlung in Insolvenz gerät.

Insofern ist unter dem Strich der Wunsch von beiden Seiten vorhanden, ein Maximum an Transparenz und gegenseitiger Sicherheit zu erhalten. Beispielhaft kann man in diesem Kontext die Fa. Treuhandwerk empfehlen um dieses o.g. Problem zu relativieren.

Beispielhafter Lieferant bzw. Dienstleister:
http://www.treuhandwerk.de/

Dienstleistungsübersicht des o.g. Anbieters:
http://www.treuhandwerk.com/dienstleistung/fuer-lieferanten/