© industrieblick - Fotolia.com


Die Autopilot Software für Ihren Vertrieb mit System

Wie motiviert man Mitarbeiter in der Produktion?


Mitarbeiter in einer industriellen Serienproduktion wie z.B. Maschinenbediener haben oftmals wenig Abwechslung in ihren täglichen Handgriffen und Tätigkeiten. Dazu kommt eine körperlich einseitige Belastung.

Mithilfe der folgenden Werkzeuge steigert man die Motivation und Leistungsbereitschaft:

  • Job-Rotation
    Wechsel der Aufgaben in festen Zeiträumen für einen Belastungsausgleich
    Beispiel: Vormittags übliche Maschine, nachmittags andere Maschine mit anderen Bedienungsanforderungen und Handgiffen
  • Job-Enlargement
    Ergänzung weiterer Aufgaben auf dem gleichen Anforderungsniveau
    Beispiel: Zusätzliches Maschinenrüsten bei Produktwechsel zur Verminderung der Monotonie
  • Job-Enrichment
    Ergänzung anspruchsvollerer und interessanterer Aufgaben, sofern das Qualifikationslevel der Mitarbeiter dies zulässt
    Beispiel: Zusätzliche CNC-Maschinenprogrammierung

Generell haben diese Methoden in Folge der Motivation und Leistungssteigerung eine Produktivitätsverbesserung zum Ziel, sowie eine Minderung von krankheitsbedingten Ausfällen.