Führungskräfte als Talententwickler nutzen und Eigenpotentiale im Unternehmen aufbauen


Ein alter Kreislauf „Alt hilft Jung“. Dies kann auch in Unternehmen sehr fruchtbar sein. Ein modernes Personalmanagement achtet darauf, dass junge Nachwuchstalente erkannt und gefördert werden. Hierfür bietet es sich an, ein „Mentoren-Programm“ in der eigenen Unternehmung ins Leben zu rufen.

Altbewährte Führungskräfte können dann als Mentor auftreten und dem zugeordneten Mitarbeiter als Pate hilfreich zur Seite stehen. Ebenso kann diese spezielle Art beidseitig von Vorteil sein, denn auch eine alteingesessene und erprobte Führungskraft kann durchaus wertvolle Ansätze von einer jungen innovativen Kraft erhalten. Speziell in neuen Methoden, Ansätzen und Denkmodellen, die aktuell an Bildungsstätten gelehrt werden.